Fragen und Antworten

Am häufigsten gesucht

 

 

 
 

Wie kann ich mein aktuelles Prepaid Guthaben abfragen?

Um das aktuelle Guthaben Ihres Prepaid-Tarifs abzufragen, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
  1. Kostenlose Kontostandsabfrage per SMS mit dem Text Guthaben an die 34343
  2. Geben Sie * 1 0 1 # auf Ihrem Gerät ein und drücken anschließend senden bzw. Verbindung herstellen (kostenloser USSD-Code)
  3. Bei Login in Ihre persönliche Servicewelt wird das aktuelle Guthaben direkt auf der Startseite angezeigt
Bitte beachten Sie, dass das Guthaben nicht immer in Echtzeit aktualisiert wird, weshalb es zu Abweichungen zwischen dem tatsächlichen und dem angezeigten Guthaben kommen kann.

 

 

 
 

Was sind Circuit Switched Data (CSD) und High Speed Circuit Switched Data (HSCSD)?

Bei CSD handelt es sich um einen leitungsvermittelten Datendienst. Eine Erweiterung von CSD mittels Bündelung mehrerer GSM-Datenkanäle stellt HSCSD dar.

 

 

 
 

Was bedeutet Prepaid-Ausweiskontrolle?

Ab 01.07.2017 müssen sich Käufer von SIM-Karten auf Guthabenbasis (Prepaid-Karte) beim Kauf bzw. vor Aktivierung als Besitzer persönlich und durch Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes identifizieren.

 

 

 
 

Warum wird die Prepaid-Ausweiskontrolle eingeführt?

Hintergrund ist die gesetzliche Auflage gem. § 111 Telekommunikationsgesetz. Der deutsche Gesetzgeber verschärft damit die Abgabe-Richtlinie zur Prepaid-SIM. Die Maßnahme soll den Missbrauch von Prepaid-Karten u.a. für betrügerische oder terroristische Zwecke (Attentäter nutzten in der Vergangenheit häufig mit falschen Angaben registrierte Prepaid-SIM-Karten für ihre Kommunikation) verhindern.

 

 

 
 

Warum werden die Datendienste CSD und HSCSD eingestellt?

Der Telekommunikationsmarkt befindet sich im Wandel. Durch Umstellung der Netzinfrastruktur auf digitale IP-Technologie werden ältere Einwahldienste durch zukunftssichere IP-basierte Datenkommunikation ersetzt - deutschlandweit und unabhängig vom Anbieter.

 

 

 
 

Gibt es einen Mindestumsatz bzw. Mindestaufladebetrag?

Nein, bei uns gibt es keinen Mindestumsatz.

 

 

 
 

Wann werden die Datendienste CSD und HSCSD abgeschaltet?

Eine mobilfunknetzübergreifende CSD- bzw. HSCSD-Kommunikation zwischen
  1. dem Netzverbund der Telefónica und anderen Mobilfunknetzen
  2. dem Netzverbund der Telefónica und IP-basierten Festnetzanschlüssen
kann ab dem 01.10.2017 nicht mehr gewährleistet werden.

Eine netzinterne CSD- bzw. HSCSD-Kommunikation innerhalb des Netzverbunds der Telefónica wird zum Ende 2017 eingestellt und kann zum 01.01.2018 nicht mehr gewährleistet werden.

Bitte beachten Sie, dass weitere Anwendungsszenarien zukünftig von der Abschaltung betroffen sein können.

 

 

 
 

Zu welchem Termin gilt die Änderung?

Die neue Vorgabe gilt verpflichtend ab 01.07.2017. Danach dürfen Prepaid-Karten nicht mehr ohne eine Identifizierung durch ein gültiges Ausweisdokument verkauft bzw. aktiviert werden.

 

 

 
 

Welcher Dienstleister wird die Prüfung zukünftig übernehmen?

Die Identifizierung wird durch die Deutsche Post als Dienstleister übernommen. Die Deutsche Post hat bereits umfassende Erfahrungen in der Identifizierung von Endkunden.

 

 

 
 

Welcher Service kann weiterhin, wie gewohnt, genutzt werden?

  1. Eine CSD- Kommunikation vom Mobilfunknetz in das herkömmliche Festnetz
  2. Eine CSD- Kommunikation vom herkömmlichen Festnetz in das Mobilfunknetz
  3. Faxdienste
  4. Wake-up Calls, die Voice Calls sind. Falls Wake-Up Calls als CSD-Calls realisiert sein sollten, gilt 1 bzw. 2
  5. Neuere, paketvermittelte Datendienste über GPRS, UMTS und LTE

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.