Fragen und Antworten

Am häufigsten gesucht

Gibt es einen Mindestumsatz bzw. Mindestaufladebetrag?

Nein, bei uns gibt es keinen Mindestumsatz.

Wie lange dauert es, bis das aufgeladene Guthaben nach der Aufladung verfügbar ist?

In der Regel steht Ihnen Ihr Guthaben innerhalb weniger Minuten nach der Aufladung zur Verfügung.

Kann ich eine Aufladung wieder rückgängig machen?

Eine einmal getätigte Aufladung kann aus technischen Gründen nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Kann eine unberechtigte Person z.B. bei Diebstahl Guthaben von meinem Bankkonto aufladen und vertelefonieren?

Sollte Ihr Handy gestohlen werden, sperren Sie die SIM-Karte bitte sofort in Ihrer persönlichen Servicewelt oder über die Kundenbetreuung. Mit der Sperrung des Handys kann der Unberechtigte nicht mehr aufladen und das Handy auch nicht mehr nutzen.

Warum werden in meinem Umsatzsteuerbeleg meine Aufladungen nicht berücksichtigt?

Bei einer Aufladung handelt es sich nicht um eine Ausgabe, sondern um das Bereitstellen von Guthaben zur Nutzung der Dienste. Erst der Verbrauch dieses Guthabens durch Nutzung stellt im steuerrechtlichem Sinne eine Ausgabe für Telekommunikationsleistungen dar.

Kann ich mein Guthaben auch per Überweisung aufladen?

Ja, das ist prinzipiell möglich. Bitte achten Sie darauf, dass als Verwendungszweck ausschließlich Ihre Mobilfunknummer angegeben ist und das eine Überweisung länger dauert.

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.